Blog-Archive

Buchtipp

Als Lehrbuch der multivariaten Statistik ist das Buch von Tabachnick und Fidell zu empfehlen. Trotz englischer Sprache ist es verständlicher als „der Bortz“ und genauer auf die Anforderungen der Psychologie ausgerichtet.

Tabachnick, B. G. & Fidell, L. S. (2007). Using multivariate statistics (5. Aufl.). Boston, Mass.: Pearson.

Für das 1. Semester ist es allerdings eher weniger geeignet.

Advertisements